BIO Sugo all'Arrabbiata

Inhalt: 500ml

Anbau
Wie schaffen wir es, mit Tomaten anzufangen und sie in weniger als einem Tag zu Passata zu verarbeiten? Ganz einfach, unser Feld ist nur 2 km von unserer Fabrik entfernt. Jeden Tag werden die Tomaten von der Sonne der Abruzzen geküsst, unter den wachsamen Augen unserer Landwirte. Sie kontrollieren ständig das Feld und das Wachstum der Tomaten, um sicherzustellen, dass sie süß und kernlos sind und am Ende der Saison ohne Mängel ankommen. Zu Beginn der Saison werden die Tomatenpflanzen auf dem Feld gepflanzt und, sobald sie eine ausreichende Höhe erreicht haben, von Hand “gegerbt”. Dadurch können die Pflanzen eine Höhe von bis zu zwei Metern erreichen.

Ernte
Die Tomaten werden ausschließlich von Hand geerntet, wenn sie den optimalen Reifegrad erreicht haben. Durch diese schwere tägliche Arbeit können die Tomaten bei der Verarbeitung zu Passata alle ihre Eigenschaften entfalten.

Produktion
Die Tomaten werden gewaschen und dann von aufmerksamen Augen und feinen Nasen von Hand gepflückt. Nur die Tomaten, die unsere organoleptischen Anforderungen (wie Farbe, Form, Geruch und Geschmack) erfüllen, werden zu Passata verarbeitet. Anschließend werden sie blanchiert, bis sie die richtige Konsistenz erreicht haben, und zu Passata verarbeitet. Das Salz wird zugegeben und dann sofort durch ein System von Stahlrohren abgefüllt, die verhindern, dass das Produkt mit der Luft in Kontakt kommt.

Anschließend werden die Flaschen pasteurisiert, um Hygiene und eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten.

show more show less
CHF10.50